Im Transferdruck kann man nicht nur flächige Farben brillant darstelle, mit dieser Technik ist auch die Reproduktion von feinsten Farbverläufen und Fotos möglich. Die Farben werden dabei mit Siebdruckmaschinen auf Trägerpapier vorgedruckt. Anschliessend erfolgt im Siebdruckverfahren der Kleberauftrag, der die Farben mit dem Textil verbindet. Das Motiv wird mithilfe einer Transferpresse unter Druck und Hitze auf das Gewebe übertragen. Sobald der Klebstoff der Deckschicht abgekühlt ist, kann die Trägerfolie abgezogen werden - das Motiv bleibt auf dem Textil. Der Druck hat einen leicht gummierten Griff und bildet eine geschlossene, luftundurchlässige Fläche.

Farben
unbegrenzte Farbauswahl
Waschbar
bis max. 95 Grad, gute Waschbeständigkeit.
Textilien
geeignet für alle Textilien, ausser Fleece.
Daten
vektorisierte Grafiken, z.B. in den Formaten eps, ai cdr, etc., der Dateihintergrund sollte transparent sein.